Mein Traum frei zu sein

Ein Abenteurer erzählt seine Geschichten

Mein Traum frei zu sein: Ein Abenteurer erzählt seine Geschichten Autor Jürgen Stollin eBook & Bücher Biografie
Mein Traum frei zu sein: Ein Abenteurer erzählt seine Geschichten

Autor: Jürgen Stollin

Titel: Mein Traum frei zu sein: Ein Abenteurer erzählt seine Geschichten

 

Kurzbeschreibung:

 

Das Buch erzählt die außergewöhnliche Geschichte eines Lebens und lädt zu einer Reise über sieben Jahrzehnte ein. Es berichtet von einem Buben, der in der Nachkriegszeit nie satt geworden ist. Von seinem Traum, als Schiffskoch die Weltmeere zu befahren. Und davon, wie er sich auf Umwegen erfüllt. Doch der Traum ist gleichzeitig ein Fluch - einmal die weite Welt erlebt, kommt er nie wieder davon los.

Die Heirat mit einer Asiatin bringt nicht die erwartete Lebenserfüllung. Und nach Beendigung des Seemannslebens folgen einige missglückte selbstständige Unternehmen an Land. Nur schwer kann sich der junge Mann Verantwortungen stellen. Er verdrängt es, sich den Erfordernissen eines sogenannten normalen Lebens zu stellen, die Augen werden vor Realitäten und Notwendigkeiten einfach verschlossen. 

Zu den Ausbrüchen aus den Zwängen der Gesellschaft gehört auch ein sorgenfreies Hippieleben. 

Ob nackend in Goa oder per Bus unterwegs nach Nepal, der Hauptakteur kann auf vieles zurück blicken. Er erzählt vom Drogenschmuggel nach Australien. Oder davon, wie er "Bad-Schecks" in der New Yorker Wall Street abliefert - vom Führen eines geordneten Lebens berichtet er nicht. Die Suche nach Freiheit steht stets an erster Stelle. Doch in Wirklichkeit ist es wohl ein Weglaufen vor der Verantwortung. 

Aber wo kommt man an, wenn man immer wegläuft? Nicht immer an Orten, die die meisten von uns nur aus Reiseführern kennen. Manchmal auch in unglaublichen und nicht nur ungefährlichen Situationen.

Viele unruhige Jahre abenteuerlicher und riskanter „Geschäfte“ später tritt schließlich ein Mensch in sein Leben, welcher wiederum alles auf den Kopf stellt. Durch diesen Menschen realisiert sich endlich der Traum von Freiheit.

Eine sehr interessante, spannende, abenteuerliche und fast romanhafte Biografie - nicht geeignet für penetrante „Erbsenzähler“ oder Menschen, die fünf Minuten zu spät ins Büro kommen und überzeugt sind, die Welt geht unter. 

 

 

 

 

Blick ins Buch


Die unfreiwilligen Erlebnisse eines Handlungsreisenden

Die unfreiwilligen Erlebnisse eines Handlungsreisenden Autor Winfried Weigelt eBook & Bücher Biografie
Die unfreiwilligen Erlebnisse eines Handlungsreisenden

Autor: Winfried Weigelt

Titel: Die unfreiwilligen Erlebnisse eines Handlungsreisenden

 

Kurzbeschreibung:

 

Dieses Buch soll in erster Linie als Erzählung seine Daseinsberechtigung finden dürfen. Es führt uns kreuz und quer durch die wunderschöne und vielfältige Welt der unterschiedlichsten Kulturen und Religionen und handelt von Menschen und Charakteren, welche mir in meiner über 30jährigen Reisezeit begegneten. Es gibt zum Glück überwiegend lustige, amüsante, ja geradezu komische Geschichten zu erzählen. Leider gab es auch heikle Situationen zu bewältigen, traurige Momente und Eindrücke die nachdenklich stimmten und zu verarbeiten waren. Es gab einerseits flüchtige, Begegnungen, andererseits beziehen sich meine Schilderungen auf Begegnungen mit meinen Kunden beziehungsweise auf Situationen, die ich mit meinen Kunden erleben durfte. Orte, Länder, Zeiten und die Menschen sind nicht austauschbar, da sie real sind. Dieses Buch ist keine Gebrauchsanweisung für Exportleute, gleichwohl prägten diese Erfahrungen mein Weltbild, meine Grundlagen und Vorgehensweisen bei Reisen und Geschäftsabschlüssen. Daher ist es nur zum Teil eine Biografie über mich, eine komplette Biografie wäre auch Blödsinn, da ich weder prominent, berühmt und schon gar nicht berüchtigt bin. Allerdings wird doch einiges über mich bekannt, was aber sekundär ist, da mich wie gesagt eh keiner kennt …

 

Blick ins Buch


Abgezockt und doch verloren

Erinnerung an Georg. Mein Kind - mein Sohn, Ein Mann - ein Vater

Abgezockt und doch verloren: Erinnerung an Georg. Mein Kind - mein Sohn, Ein Mann - ein Vater Autorin Vero KAa eBook & Bücher Erinnerungen
Abgezockt und doch verloren: Erinnerung an Georg. Mein Kind - mein Sohn, Ein Mann - ein Vater

Autor: Vero KAa

Titel: Abgezockt und doch verloren: Erinnerung an Georg. Mein Kind - mein Sohn, Ein Mann - ein Vater

 

Kurzbeschreibung:

 

Georg und seine Spedition... Immer öfter habe ich Schwierigkeiten mit der Versicherung. Egal ob schuldig oder unschuldig, Mum, es kommt einfach zu viel zusammen.“ Er nannte mich immer „Mum“, was ich sehr schön fand. Doch an diesem Tag sagte er: „Mum, es ist so: Wenn man sich im Kreislauf der Selbstständigkeit befindet, kommt man auch nicht mehr so schnell heraus. Außer man hat genügend Rücklagen, um ein Unternehmen aufzulösen. Aber wer kann das schon? Man müsste im Lotto gewinnen, oder?“ So kreisten unsere Gedanken hin und her. Dann antwortete ich ihm: „Georg, wem sagst du das, du weißt, wie es uns geht. Auch wir sind seit mehr als zwanzig Jahren selbstständig.“ „Ja, Mum, ich weiß, aber meiner Firma geht es nicht gut“, antwortete er. Ich fragte, ob ich ihm helfen könne, doch er verneinte. Sein Stolz stand ihm im Weg, um Hilfe anzunehmen. Heute weiß ich so viel mehr – und doch gar nichts. Ich frage mich, muss ich alles wissen? Nein, man kann die Zeit nicht zurückdrehen. Nun sind es schon sieben Jahre, dass mein Sohn Georg tot ist. Gestorben an Herzversagen, so steht es im Totenschein. Gestorben in einem fremden Land. Ich hatte keine Chance, ihn nochmals zu sehen, mich zu verabschieden. Keine letzte Umarmung – nichts. In den Morgenstunden gestorben, am Nachmittag schon beerdigt. „So ist das Leben!“ Dieser Spruch steht für meine Trauer. Nur so kann ich mir selbst Kraft geben und den Schmerz lindern. Er war gerade mal achtunddreißig Jahre alt. Gestorben an einem gebrochenen Herzen. Wie heißt es doch im Leben: „Der Mensch denkt, aber Gott lenkt“. Hier hat dieser Spruch voll zugetroffen. Aber ich möchte weitererzählen: Damals, zwei Tage später, unterhielten wir uns wieder über Georgs Geldsorgen. Dabei sagte er mir so nebenbei: „Man könnte einen Coup landen, indem man viele Euroschecks sammelt und diese im Ausland einlöst.“ Ich antwortete neckisch: „Das müssen aber sehr viele sein und dann über Jahre gesammelt. Denn jeder Euroscheck hat doch nur eine Deckung bis 400 DM.“

 

 

Blick ins Buch


Fluch(t)

Kindheitserinnerung

Fluch(t): Kindheitserinnerung Autorin Vero KAa eBook & Bücher Erinnerungen
Fluch(t): Kindheitserinnerung

Autor: Vero KAa

Titel: Fluch(t) - Kindheitserinnerung

 

Kurzbeschreibung:

 

1955. Raus aus der DDR, es begann die Flüchtlingszeit. Nach Österreich, dann zurück nach Deutschland. Man sprach die die gleiche Sprache und doch war Deutschland nicht gleich Deutschland. Es wird das Jahr, dass das Leben der kleinen Edi sehr verändert. Ihr Zuhause hieß nun- Flüchtlingslager-. Fast neun Monate, heute im Jahr 2010, eine kurze Zeit. Doch damals, für Edi, eine Ewigkeit.

 

 

 

 

 

 

 

Blick ins Buch


Jenseits Besuche

Jenseits Besuche Autor Finley Jayden Dao eBook & Bücher Gegenwartsliteratur
Jenseits Besuche

Autor: Finley Jayden Dao

Titel: Jenseits Besuche

 

Kurzbeschreibung:

 

Glauben wird durch Tatsachen zu Wissen! Du wolltest schon immer wissen, ob es ein Leben nach dem Tod gibt, wo das Jenseits liegt und wen wir dort antreffen werden? Ich habe sie besucht, sie haben mich besucht und nun erzähle ich Dir davon. Ein Buch, eine Reise, eine Tatsache! Es gibt viele Bücher über dieses Thema, jedoch nur einen Tatsachenbericht. Lese was ich tatsächlich erlebt habe. Du wirst staunen, es nicht glauben und doch ist es wahr! Ein Jenseitsbericht, der cool, frech, authentisch in Erzählform geschrieben wurde. Gegenwartsliteratur der neuen Generation! Begebe Dich auf die Reise das Tabuthema „Tod“ zu brechen!

 

 

Blick ins Buch


Rendezvous mit dem Selbst

Das Experiment - Selbstfindung

Rendezvous mit dem Selbst: Das Experiment - Selbstfindung Autor Finley Jayden Dao eBook & Bücher Selbstfindung
Rendezvous mit dem Selbst: Das Experiment - Selbstfindung

Autor: Finley Jayden Dao

Titel: Rendezvous mit dem Selbst: Das Experiment - Selbstfindung

 

Kurzbeschreibung:

 

Rendezvous mit dem Selbst

Das Experiment - Selbstfindung

Das Experiment: Der Autor schloss sich 48 Stunden in einen Raum ein. In dieser Zeit verzichtete er auf Ablenkung, Schlaf und Nahrung, um ganz bei sich zu sein. In dieser Zeitspanne unternahm Finley Jayden Dao eine spirituell-philosophische Reise zu seinem inneren Selbst. Der Autor schrieb nur die Sachen auf, die er als Eingebung vernahm und verfasste daraus dieses Buch.

"Ich atme und atme nicht! Ich lebe und lebe nicht! Hin und her gerissen,getrieben von Sehnsucht, gehalten vom Zweifel!"

Eine spirituell-philosophische Reise ohne Raum und Zeit zu seinem Selbst. Ohne Wertung, ohne Moral, ohne Maske und ohne Verstand.

Der Buchtext beantwortet folgende Fragen:

Wie funktioniert das Leben?

Wer bist Du?

Lebst Du Dich?

Wie kannst Du ein glückliches Leben führen?

Ein typischer Finley Jayden Dao Text, der mit diesem Werk kein Norm-Buch veröffentlichen möchte, sondern ein Lebenskunstwerk ausdrückt. Provokant und authentisch!

Ein Experiment! Eine Reise ! Ein Weg!

Begleite Finley Jayden Dao auf seine innere Reise zu dem Selbst und finde Antworten auf die Fragen, wer Du bist; wie das Leben funktioniert und wie Du ein glückliches Leben führen kannst! Lebe Dich-Spring jetzt und werde glücklich!

 

 

Blick ins Buch


Ich war noch nicht dran

Ich war noch nicht dran Autor Winfried Weigelt eBook & Bücher Autobiografie Gesundheit
Ich war noch nicht dran

Autor: Winfried Weigelt

Titel: Ich war noch nicht dran

 

Kurzbeschreibung:

 

Himmel und Hölle, ich wollte doch noch nicht sterben. Stark wie ein Baum, ohne größere Blessuren war ich durch das Leben gekommen. Ich musste zwar Schläge und auch Schicksalsschläge einstecken, aber diese Sache hätte mich beinahe geschafft.

Das warum ich, warum ich, warum ich, warum ausgerechnet ich, hat mich über Monate beschäftigt. Ich habe mich das 10 Mal, 100 Mal, ja 10.000 Mal gefragt. Doch es gab und gibt nur eine einzige Antwort: Ich war noch nicht an der Reihe.

Mein Krankheitsbild hätte ausgereicht, mehrere Menschen gleichzeitig in den Tod zu schicken, nicht nur mich allein.

Nach meiner Auffassung spielten Überforderung, Unachtsamkeit, falscher Stolz, Selbstüberschätzung, vielleicht auch die Gier nach Profit des auslösenden Krankenhauses bei der Verkettung von Komplikationen, die sich stark potenzierten und mich für 189 Tage am Stück an das Krankenbett fesselten, eine große Rolle.

Die Statistik beinhaltet u. a. 14 Tage künstliches Koma, 14 Tage Krankenhaus-Keim MRSA (Staphylococcus aureus), knapp 9 Wochen in der Intensivstation, 5 Monate künstliche Ernährung, 1 Jahr künstlicher Ausgang, 36 Vollnarkosen, 3 Groß-Operationen, einige kleinere Eingriffe, Untersuchungen wie CT, MRT und was es noch so alles gibt, Bluttransfusionen, 500 verschiedene Spritzen ...

… Nach weiteren Versuchen den Schaden zu beheben, also den Darm nähen, und weil er immer noch nicht dicht war, nochmals nähen, was diesem Krankenhaus aber auch nicht gelang, wurde ich dann sieben Minuten nach Zwölf, mehr tot als lebendig, von dem verursachenden Krankenhaus endlich in das Klinikum in Singen verlegt. Das war meine Rettung.

 

 

Blick ins Buch


Engelhorn

Die wunderbare Sinnlosigkeit der Jugend

Engelhorn: Die wunderbare Sinnlosigkeit der Jugend Autor Stephan Rossmann ebook und Bücher Humor
Engelhorn: Die wunderbare Sinnlosigkeit der Jugend

Autor: Stephan Rossmann

Titel: Engelhorn - Die wunderbare Sinnlosigkeit der Jugend

 

Kurzbeschreibung:

 

„Was ich brauchte war ein Wunder, mehr nicht. Warum sollte auch kein Wunder geschehen? Wunder gibt es jeden Tag, überall in der Welt, selbst im dunkelsten Winkel. Warum also nicht auch für mich?“

Die große Liebe, der erste Sex, ein kleiner Joint. Rossi erzählt nicht nur die Geschichte seines Lebens, sondern auch die der verruchten und begehrenswerten Lucia. Humorvoll berichtet er von einer legendären Feier im Tal der Gesetzlosen, einem verrückten Trip nach Amsterdam, von den Schicksalsschlägen des Erwachsenwerdens. Was er auch versucht, probiert oder sein lässt mit 17 ist er weiterhin Jungfrau. Rückendeckung erhält Rossi von seinem Freund Stoffel, der für seinen unersättlichen Appetit nach Leben Verständnis zeigt, einfach weil er noch verfressener ist. Schlitzohrige Rebellen, die geschickt zwischen unbändiger Abenteuerlust, furchtlosem Mut und unstillbarer Sehnsucht balancieren.

«Mein bisheriges Dasein löste sich auf, als hätte es nie existiert. Diese unvorstellbar lange Zeit des Erwachsenwerdens war nicht nur vorbei, jegliche Erinnerung daran war verschwunden. Fortan bildeten wir ein Zwei-Mann-Sonderkommando ohne Befehlshaber, dafür mit klarer Mission. Wir schmeißen den Laden, sind tonangebend und halten die Stimmung oben. Manche bewunderten uns, vielen gingen wir auf die Eier. Unermüdlich hielten wir den Leuten einen Spiegel vors Gesicht und deckten schonungslos die Wahrheit auf.»

Ein durchgeknallter Coming-of-Age-Roman für Träumerinnen, Freibeuter und Hippies. Also diejenigen, die spielerisch ihre Jugend verschwenden, unerfüllten Phantasien hinterherjagen und ihr Herz an verrückte Geschichten verlieren.

 

 

Blick ins Buch


Und dahinter war die Hölle

Und dahinter war die Hölle Autoren Martina Wolf und Sabine Reiv ebook und Bücher Erinnerungen
Und dahinter war die Hölle

Autoren: Martina Wolf & Sabine Reiv

Titel: Und dahinter war die Hölle

 

Kurzbeschreibung:

 

Dieses Buch erzählt die authentische Geschichte zweier Schwestern.

Über ihre Kindheit und Jugend in der Bundesrepublik Deutschland.

In einer Familie mit einem unvorstellbar gewalttätigen Vater und einer verlogenen und eiskalten Mutter.

Es beschreibt in mehreren Kapiteln die in ihrer Menge unfassbaren und grausamen Ereignissen rund um psychischer und physischer Gewalt im Elternhaus.

Nichts davon entstammt der Phantasie.

Die hier wiedergegebenen tatsächlichen Geschehnisse sind mitreißend erzählt. Sie machen ergriffen und betroffen aber fesseln zugleich auch den Leser.

Es ist / wird schwer, das Buch auch nur für eine kleine Verschnaufpause wieder aus der Hand zu legen.

 

Die Fülle der gravierenden Handlungen / Straftaten bewirkt schiere Fassungslosigkeit und regen unweigerlich zum Nachdenken an.

 

Blick ins Buch


Papa-Probetraining

Papa-Probetraining Autor Ben Weber ebook und Bücher Ratgeber
Papa-Probetraining

Autor: Ben Weber

Titel: Papa - Probetraining

 

Kurzbeschreibung:

 

Können Schneeeulen tanzen?
Isst man Pommes mit Senf?
Fressen Löwen Fitnesstrainer?


Warum stellt sich Benno Weber neuerdings diese merkwürdigen Fragen? Als der in die Jahre gekommene Fitnesstrainer und Hausmann eines Tages nach Hause kommt, ist er ziemlich überrascht: In seiner Küche sitzt ein Kind! Der neunjährige Leo, ein Schüler aus der Klasse seiner Ehefrau Susanne, ist verzweifelt, weil er Probleme mit seinen Pflegeeltern hat. Als der Junge kurz darauf ins Kinderheim abgeschoben wird, gelingt es Susanne Benno zu einem Treffen mit Leo zu überreden. Diese Begegnung mit dem fremden Heimkind bringt nun das geordnete, ruhige Leben des midlifekrisengeplagten Mannes ziemlich durcheinander ...

In dieser autobiografisch inspirierten Geschichte beschreibt der Autor mit Augenzwinkern und einer gehörigen Portion Selbstironie, wie er sich darauf einlässt, sein wohlstrukturiertes und bequemes Leben einzutauschen gegen das gewöhnliche Chaos und Abenteuer im Zusammenleben mit einem Kind.

 

 

Blick ins Buch


Endlich mal was Positives - Offensiv & optimistisch: Mein Umgang mit HIV

Endlich mal was Positives: Offensiv & optimistisch: Mein Umgang mit HIV Autor Matthias Gerschwitz ebook und Bücher Ratgeber
Endlich mal was Positives: Offensiv & optimistisch: Mein Umgang mit HIV

Autor: Matthias Gerschwitz

Titel: Endlich mal was Positives: Offensiv & optimistisch: Mein Umgang mit HIV

 

Kurzbeschreibung:

 

Es gibt viele Bücher zu HIV und AIDS, aber nur wenige, die einen direkten Einblick in das Leben mit dem Virus geben. In »Endlich mal was Positives« beschreibt Matthias Gerschwitz, der 1994 das positive HIV-Testergebnis erhielt, seinen Umgang mit der Infektion ohne Larmoyanz oder Betroffenheitspathos, sondern optimistisch, informativ und manchmal auch etwas provokativ. 

Das Buch wendet sich nicht nur an von der Krankheit Betroffene und ihr Umfeld, sondern insbesondere an diejenigen, die immer noch glauben, sie wären sicher vor HIV. Eine trügerische Einstellung, denn es kann jeden treffen, egal, ob Mann oder Frau, ob homo-, bi- oder heterosexuell. Das Virus ist nicht wählerisch. 

»Endlich mal was Positives« ist teils Tagebuch, teils Statement. Der Erfahrungsbericht zeigt, dass man mit HIV das Lachen nicht verlernen muss und auch mit einer unheilbaren Krankheit zukunftsorientiert leben kann. Und das ist doch endlich mal was Positives. Matthias Gerschwitz wurde für »Endlich mal was Positives« mit dem Annemarie-Madison-Preis 2010 ausgezeichnet.

 

 

Blick ins Buch


Frischfleisch war ich auch mal - Vom Wandel der Zeiten

Frischfleisch war ich auch mal: Vom Wandel der Zeiten Autor Matthias Gerschwitz ebook und Bücher Erinnerungen
Frischfleisch war ich auch mal: Vom Wandel der Zeiten

Autor: Matthias Gerschwitz

Titel: Frischfleisch war ich auch mal - Vom Wandel der Zeiten

 

Kurzbeschreibung:

 

Frischfleisch war ich auch mal. Dies ist kein sentimentaler Rückblick auf die Vergänglichkeit der Jugend, sondern eine Hommage an das Leben. Matthias Gerschwitz mischt biographische und fiktive Splitter mit Gedanken zu aktuellen Themen. In 23 Kapiteln rund um »älter werden« und »jung bleiben«, um Haare, Wurst und Fernsehen, um homo- und heterosexuelle Menschen sowie um Comedy, Reisen und Zwischenmenschliches nimmt er die Leserinnen und Leser humorvoll-augenzwinkernd – aber auch ein wenig nachdenklich – mit auf eine Reise durch den Wandel der Zeiten.

 

 

Blick ins Buch


Klang der Seele - Mein Leben mit Borderline

Klang der Seele - Mein Leben mit Borderline Autorin Franziska Neidt ebook und Bücher Ratgeber
Klang der Seele - Mein Leben mit Borderline

Autor: Franziska Neidt

Titel: Klang der Seele - Mein Leben mit Borderline

 

Kurzbeschreibung:

 

Die Autorin wollte mit diesem Buch keinen klassischen Ratgeber schreiben, sondern vielmehr die Borderline-Störung mit viel Gefühl und persönlichen Erfahrungen, aus Sicht einer Betroffenen, beschreiben. Sie klärt auf, bricht ihr Schweigen und holt die Borderline-Störung aus einer Tabuzone heraus. Offen und ehrlich beschreibt sie hier ihre Gefühls- und Gedankenwelt, die durch Borderline geprägt ist und gibt unter die Haut gehende Gedichte wieder, die in verschiedenen Phasen ihres Lebenswegs entstanden sind.

Durch dieses Buch möchte sie Betroffenen und deren Angehörigen Mut machen, wie auch interessierten Lesern einen Einblick in ein Leben mit der Erkrankung Borderline geben. Der Autorin ist es wichtig, zu vermitteln, dass es trotz psychischer Erkrankung möglich ist, ein lebenswertes Leben zu führen und dem Teufelskreis aus Leiden und Opferhaltung zu entkommen.

Franziska Neidt hat es geschafft, sich ihrer Vergangenheit mit traumatischen Erlebnissen, wie Missbrauch und Gewalt, zu stellen und zeigt uns in diesem Buch ihren Weg in ein neues Leben.

 

 

Blick ins Buch


Einmal durch den Sarek

Einmal durch den Sarek Autor Berthold Kogge ebook und Bücher Reisebericht
Einmal durch den Sarek

Autor: Berthold Kogge

Titel: Einmal durch den Sarek

 

Kurzbeschreibung:

 

Seit vielen Jahren wandert Berthold Kogge, während seiner Urlaubszeit, mit Zelt und Rucksack, durch den Norden von Europa, hauptsächlich im schwedischen und norwegischen Fjäll.

In diesem Buch beschreibt er eine Wanderung, durchgeführt im August 2013, durch den Sarek-Nationalpark.

Gestartet bei der Fjällstation Ritsem, ging es zuerst auf dem Padjelantaleden in Richtung Süden, dann, südlich des Berges Áhkká, auf dem Ruohtesvágge in den Sarek hinein, an Skárjá vorbei, am Westufer des Bierikjávrre nach Norden, und dann auf der Hochebene zwischen dem Pietsaure und dem Sitojaure zum Kungsleden, und auf diesem die letzten Kilometer, Richtung Norden, zur Fjällstation Saltoluokta, wo er die Wanderung beendete. 

 

 

Blick ins Buch


Durch den Sarek- und den Stora Sjöfallet Nationalpark

Durch den Sarek- und den Stora Sjöfallet Nationalpark Autor Berthold Kogge ebook und Bücher Reisebericht
Durch den Sarek- und den Stora Sjöfallet Nationalpark

Autor: Berthold Kogge

Titel: Durch den Sarek- und den Stora Sjöfallet Nationalpark

 

Kurzbeschreibung:

 

Seit vielen Jahren wandert Berthold Kogge, während seiner Urlaubszeit, mit Zelt und Rucksack, durch den Norden von Europa, hauptsächlich im schwedischen und norwegischen Fjäll.

 

In diesem Buch beschreibt er eine Wanderung, durchgeführt im August 2015, durch den Sarek- und den Stora Sjöfallet Nationalpark.

 

Gestartet bei der Fjällstation Ritsem, ging es zuerst auf dem Padjelantaleden in Richtung Süden, dann, südlich des Berges Áhkká, auf dem Ruohtesvágge in den Sarek hinein, westlich des Nijáks durch den Fluss Nijákjågåsj, nördlich des Nijáks weiter nach Osten, zwischen den Seen Nuortap-Tjievrajávrre und Oarjep-Tjievrajávrre durch den Fluss Guhkesvákkjåhkå, und damit aus dem Sarek-Nationalpark hinaus, in den Stora-Sjöfallet-Nationalpark hinein. Am Tjievravárásj ging es vorbei zum See Oarjep-Átjek, dort weiter zum See Vuosskeljávrre. Dann ging es in Richtung des Pietsaure und an dessen Südufer zum Ostende des Sees, und dann weiter zur Fjällstation Saltoluokta, wo die Wanderung beendet wurde. Schöne Fotos der Landschaft begleiten den Bericht.

 

 

Blick ins Buch


Verlorene Kindheit - Das Leben eines Borderliners und eines Scheidungskindes

Verlorene Kindheit: Das Leben eines Borderliners und eines Scheidungskindes Autorin Avana Sophia ebook und Bücher Erinnerungen
Verlorene Kindheit: Das Leben eines Borderliners und eines Scheidungskindes

Autor: Avana Sophia

Titel: Verlorene Kindheit: Das Leben eines Borderliners und eines Scheidungskindes

 

Kurzbeschreibung:

 

Ein Leben mit Borderline ist nicht einfach, aber es ist machbar! Ein langer und auch harter Weg zwischen kämpfen und aufgeben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Blick ins Buch


Abschied von Selina

Abschied von Selina Autorin Miranda Rathmann ebook und Bücher Erinnerungen
Abschied von Selina

Autor: Miranda Rathmann

Titel: Abschied von Selina

 

Kurzbeschreibung:

 

Ein Kind zu verlieren, hinterlässt einen Schmerz in uns, der wohl niemals ganz vergeht.

 

Vergessen sind diese Sternenkinder jedoch nie. Sie leben in uns weiter, sind ein Teil von uns, allgegenwärtig da.

 

Wir, die hier mit diesem schweren Verlust weiterleben müssen, fühlen uns oft allein und unverstanden mit unserem Schmerz. Wir sind neidisch und eifersüchtig auf all die anderen Menschen, die diesen Kummer nie kennen lernen mussten, die glücklich mit ihrem Kind, ihren Kindern zusammen leben.

 

Wir durchlaufen in unserer Trauer fünf Phasen, um sie zu verarbeiten. Zuerst wollen wir nicht wahrhaben, was passiert ist, wir leugnen es, verdrängen es. Danach kommt die Wut, der Zorn, die Angst. Wir werden ruhelos, finden keinen Schlaf, suchen nach den Gründen bzw. nach einem Schuldigen. In der dritten Phase handeln wir, z.B. bieten wir Gott unser Leben für das unseres Kindes an. Nun erst folgt die eigentliche Trauer, oftmals verbunden mit tiefen Depressionen. Und zum Schluss folgt das Loslassen, das Akzeptieren des Unvermeidlichen.

 

In dem Foto-Gedicht-Band „Abschied von Selina“ finden Sie viele Gedichte zu diesen Themen. Mit ihnen hat die Autorin eindrucksvoll ihre Trauer über ihre verlorenen Kinder verarbeitet um ihren Mut und ihre Hoffnung nicht zu verlieren.

 


Mein amerikanischer alpTraum

Mein amerikanischer alpTraum Autor Karl Heinz Bergbauer ebook und Bücher Erinnerungen
Mein amerikanischer alpTraum

Autor: Karl Heinz Bergbauer

Titel: Mein amerikanischer alpTraum: Coming Home

 

Kurzbeschreibung:

Gaby und Karl geben ihre gut bezahlten Jobs in Deutschland auf, um im Sommer1999 in den USA einen Neustart zu wagen. Im Land der scheinbar unbegrenzten Möglichkeiten begann ein Spielchen mit der Einwanderungsbehörde. Sie konnten nicht ahnen, dass sich mit dem 11.09.2001 vieles ändern sollte, sowohl für die Amerikaner als auch für die Immigranten. Und doch kamen der Spaß und die Abenteuerlust nie zu kurz. Sie lernten den Umgang mit wilden und auch gefährlichen Tieren kennen. 

Das Disneyworld zur Belastungsprobe werden kann. Und das letztendlich die Hurrikanzeit auch sehr positive Seiten hat. Der Leser kann sich auf ein breit gefächertes Erlebnis freuen.

 

 

Blick ins Buch


Über Leben im Krieg

Über Leben im Krieg Autorin Adisa Begic ebook und Bücher Erinnerungen
Über Leben im Krieg

Autor: Adisa Begic

Titel: Über Leben im Krieg. Berichte und Erlebnisse aus dem Krieg gegen Bosnien und Herzegowina

 

Kurzbeschreibung:

 

In „Über/Leben im Krieg“ gibt uns die Autorin Adisa Begić einen Einblick in das Leben von Menschen, die während des Krieges gegen Bosnien-Herzegowina (1992 bis 1995) nach Österreich geflüchtet sind. Die Zeitzeugenberichte entstanden durch Interviews mit sieben Personen aus unterschiedlichen Regionen Bosnien Herzegowinas. Sie erzählen über ihre Flucht aus belagerten Gebieten, Bildung, Alltag und ihre Kindheit im Krieg und das Leben in Srebrenica. Die Protagonisten aus dem Buch sind möglicherweise Arbeitskollegen, Studienkollegen oder Freunde, die über ihre Geschichte kaum etwas erzählen. Sie leben alle in Österreich und haben hier inzwischen eine neue Heimat gefunden und der Krieg ist nun schon vergangen. Doch wie die Autorin eindrucksvoll schildert, sind sie alle gezeichnet von diesen Erlebnissen, die in der Öffentlichkeit noch bisher unzureichend thematisiert werden. Begić Werk ist daher ein wertvoller Beitrag, um auf diese Schicksale aufmerksam zu machen.

 


Leben unter fremder Flagge

Leben unter fremder Flagge Autor Thomas Gast ebook und Bücher Erinnerungen
Leben unter fremder Flagge

Autor: Thomas Gast

Titel: Leben unter fremder Flagge

 

Kurzbeschreibung:

 

Thomas Gast vermittelt Einblicke in das unverfälschte Legionsleben. Es gibt keine Erfahrung aus zweiter Hand, und so erhaschen wir interessierte Leser (mit oder ohne entsprechende militärische Vorbildung) bestenfalls prägnante Annäherungen an einen Typus von Soldat, welcher in der heutigen krisengebeutelten Welt seinesgleichen sucht. Ohne selbst diesen Dienst geleistet zu haben wird naturgemäß eine ehrfürchtige Distanz zwischen Leser und Autor bleiben. Endlose Ausbildungszyklen formen einen hoch spezialisierten Profi dessen Überlebenschancen trotz zahlreicher Einsätze in den heißesten Brennpunkten der Erde höher scheinen als die, anderer Armeen. Eindringlich und mit minutiösem Detailwissen ausgestattet schildert Thomas Gast seine 17-jährige Dienstzeit in der Fremdenlegion. Er berichtet nüchtern, abgeklärt, ohne die meist üblichen Glorifizierungen und Mythenbildungen, aber stets voller Stolz auf das Erreichte und mit gebührender Dankbarkeit an die grande famille de la Légion, ohne sich je mit fremden Federn zu schmücken. Es sind die knappen, leisen und beinahe versteckten Randnotizen, die unter die Haut gehen. In Guyana wurde der junge Legionär "sehniger" (unaussprechliche Strapazen kann man nicht in Worte fassen). Fast beiläufig verzeichnet er einen Hauch von Verweichlichung und Rückgang in der traditionellen Härte, als mehr und mehr Freiwillige aus Osteuropa in die Legion drängen und die über Jahrzehnte gewachsene Atmosphäre von Abenteuerlust und (man verzeihe mir den Begriff) Landsknechtsromantik ignorieren, ja den echten Geist der Legion nicht mehr so recht atmen, obgleich im Fazit die Schlagkraft und Einsatzbereitschaft dieser Eliteeinheit keinen Schaden nehmen. Generationenwechsel finden nun einmal überall statt und die Legion ist beileibe keine Ausnahme. Die Seele des Legionärslebens mag eine gewisse Konstante darstellen, jedoch lässt sich der Dienst/Einsatz eines Ingo Bude (CPL 1959-1971) nicht eins zu eins mit dem eines 2011 irgendwo in Afrika kämpfenden Angehörigen der Fremdenlegion vergleichen. Und Thomas Gast versucht dies auch gar nicht erst. Erst gegen Ende des Buches erkennt der Leser, dass der Autor immens viel Glück hatte (und dies mehr als einmal), viele Kameraden und Wegstreiter hingegen ihr Leben gelassen haben. Diese Feststellung bedarf keiner sensationsheischenden Beschreibungen. Thomas Gast weiß das und umso härter trifft diese Erkenntnis beim Leser auf. Ein durch und durch gelungener Lebensbericht eines sympathischen Veteranen; sympathisch, weil das Menschliche stets aus den Zeilen spricht, mit allen Fehlern und Verfehlungen, „toutes les folies“ und was uns alle sonst noch ausmacht. Hier schafft es der Autor, die Distanz zum Leser deutlich zu überbrücken. Um mit den Worten von Henry David Thoreau zu sprechen: "Ich zog in die Wälder, weil ich bewusst leben, mich nur mit den wesentlichen Dingen des Lebens auseinandersetzen und zusehen wollte, ob ich das nicht lernen konnte, was es mich zu lehren hatte, um nicht auf dem Sterbebett einsehen zu müssen, dass ich nicht gelebt hatte. Ich wollte nicht das leben, was kein Leben war, denn das Leben ist so kostbar, noch wollte ich Entsagen üben, wenn es nicht unumgänglich nötig war. Ich wollte tief leben, alles Mark des Lebens aussaugen und so standhaft und spartanisch leben, um alles, was nicht Leben war, davonzujagen." Von Robert Hrdina am 20. September 2011. (Erweiterte Ausgabe des viel gelesenen Erstlingswerks: Die Legion: Mit dem 2. Rep in den Krisenherden dieser Erde.)

 

 

Blick ins Buch


Ein Kobold mit weißen Haaren

Ein Kobold mit weißen Haaren Autorin Gaby Bergbauer ebook und Bücher Erzählung
Ein Kobold mit weißen Haaren

Autor: Gaby Bergbauer

Titel: Ein Kobold mit weißen Haaren

 

Kurzbeschreibung:

 

Tinka, der kleine Kobold ist eine Malteserhündin Sie selbst erzählt aus ihrem Leben. Sie kommt mit 12 Wochen in ihr neues Zuhause. Frauchen und Herrchen hat sie sofort im Sturm erobert. Nicht so die dort lebende Malteserhündin Penny. Sie sieht Tinka als Eindringling in die Dreierbeziehung. Tinka lässt nichts unversucht, um das Herz von Penny zu gewinnen. Nach vielen Hürden und langen Wochen ist es endlich soweit. Sie wurden Freunde, die gemeinsam durch dick und dünn gingen. Penny hatte die Mutterrolle voll übernommen. 

Tinka erzählt, wie sie das Monster im Keller überlebte und wie sie selbst zur Lebensretterin wurde. Aufmerksam lauschte sie den spannenden Geschichten von Penny aus einer fremden Welt, aus der Penny kam. Tinkas Streiche stellen Herrchen und Frauchen immer wieder vor neuen Herausforderungen. Als Penny über die Regenbogenbrücke ging, bricht für Tinka eine Welt zusammen. Nach monatelanger Trauer findet sie sich damit ab und geniest ihr Prinzessinnen Dasein. Nun darf sie die erste Geige spielen. Und schon wieder lässt sie nichts aus, um ihren Ruf, ein Kobold zu sein gerecht zu werden. 

Geschichten und Anekdoten von zwei kleinen Hunden erzählt. Herzlich zum Lachen und traurig zum Weinen.

 

 

Blick ins Buch


Früher war alles besser, ... und American Pie ist nicht von Madonna

Früher war alles besser: ... und American Pie ist nicht von Madonna Autor Silvia Wadhwa ebook und Bücher
Früher war alles besser: ... und American Pie ist nicht von Madonna

Autor: Silvia Wadhwa

Titel: Früher war alles besser: ... und American Pie ist nicht von Madonna

 

Kurzbeschreibung:

 

Natürlich war früher nicht ALLES besser ... aber ich ertappe mich dieser Tage immer öfter dabei, dass ich so komische Sprüche von mir gebe. Alte-Leute-Sprüche ... Eben so Peinlichkeiten wie "früher war alles besser" oder "als ich in deinem Alter war" ... Es erschreckt mich mitunter selbst. Genau wie mein Spiegelbild. Quasii über Nacht hat sich die junge Frau (also ich) in meine Mutter verwandelt - Falten, Orangenhaut und grau Haare inklusive. Da stehe ch nun und starre fragend in den Spiegel, aus dem meine Mutter antwortlos zurückstarrt, und traue mich kaum, den Mund aufzumachen ... Aus Angst, mir könnte wieder so ein entsetzlicher "Früher-war-alles-besser"-Spruch entgegenschleudern. Nachkriegssprüche von einem Wirtschaftswunderkind. Einfach unfassbar!

 

 

Blick ins Buch


Stärke und Mut

Stärke und Mut Autor Frank Bergmann ebook und Bücher
Stärke und Mut

Autor: Frank Bergmann

Titel: Stärke und Mut

 

Kurzbeschreibung:

 

Als Baby einer ledigen Mutter Anfang der sechziger Jahre ins Kinderheim gegeben, weiß Michael nicht, was Eltern sind. Er hat eine alles andere als behütete Kindheit. Im Alter von fünf Jahren wird er von Inge und Joachim als Pflegekind aufgenommen. Glücklich endlich eine Familie zu haben, ahnt Michael nicht, dass er vor einem Martyrium steht. Überfordert mit dem Heimkind und wütend auf ihr eigenes Versagen als Mutter, richtet Inge all ihre Wut gegen Michael. Sie misshandelt ihn körperlich und psychisch. Während ihre Übergriffe immer heftiger werden, entwickelt Michael eigene Strategien, um seine Würde zu schützen, zu überleben und zu leben. Erst spät beginnt er, die Beweggründe seiner leiblichen Eltern zu hinterfragen, zu verstehen und die schicksalhafte Verbindung zu ihnen zu erkennen.

Vor dem Hintergrund der düsteren und emotional kalten Zeit des späten Nachkriegsdeutschland der sechziger Jahre, ist dieses Buch das spannend und lebendig erzählte Psychogramm eines jungen Mannes, seiner Eltern und der Suche nach Geborgenheit und Selbstbestimmung.

 

 

 

Blick ins Buch


Du warst mein Leben, Gedanken einer verwaisten Mutter

Du warst mein Leben: Gedanken einer verwaisten Mutter Autorin Gertrud Janßen-Albers ebook und Bücher
Du warst mein Leben: Gedanken einer verwaisten Mutter

Autor: Gertrud Janßen-Albers

Titel: Du warst mein Leben: Gedanken einer verwaisten Mutter

 

Kurzbeschreibung:

 

Gertrud Janssen-Albers verlor ihren Sohn durch Selbstmord. Doch sie ließ nicht viel Zeit vergehen, bis sie ihre Gedanken zu Papier brachte. In ihrem Buch "Du warst mein Leben - Gedanken einer verwaisten Mutter" wird sie uns teilhaben lassen an genau der Zeit, die für die Betroffenen die schlimmste ist: Die Zeit direkt nach dem Tod, wenn die eigene Trauer überschattet wird von "Funktionalitäten", wie der Freigabe des Leichnams durch die Behörden, die Ermittlungen der Polizei oder aber auch das Ausgestalten der Beerdigung oder die Wohnungsauflösung. Gertrud Janssen-Albers nimmt uns mit, hält uns deutlich vor Augen, was ein Hinterbliebener gerade dann aushalten muss, wenn die Trauer am stärksten ist, gewährt uns Einblicke in die Momente, die normal Seelsorgern oder auch engsten Angehörigen vorbehalten bleiben. Und schließt mit einer Bitte an alle suizidgefährdeten Menschen: "Bitte denkt bei Eurer Tat auch an die, die ihr hinterlasst!".

 

 

Blick ins Buch


Nach dem Sturm, Die Hypothek der Friedenskinder

Nach dem Sturm: Die Hypothek der Friedenskinder Autor Maryanne Becker ebook und Bücher
Nach dem Sturm: Die Hypothek der Friedenskinder

Autor: Maryanne Becker

Titel: Nach dem Sturm: Die Hypothek der Friedenskinder

 

Kurzbeschreibung:

 

Friedenskinder, das sind die Kinder, die nach Ende des Zweiten Weltkriegs geboren wurden und in der Nachkriegszeit aufwuchsen. Die Autorin hat 13 Frauen und Männer porträtiert . Gemeinsamkeiten und Unterschiede treten zu Tage. Es wird deutlich, dass Kinder von Flüchtlingen aus den ehemaligen deutschen Ostgebieten ihre Fremdheit zu spüren bekamen und nicht selten das Gefühl von Diskriminierung hatten.

 

 

 

 

 

 

 

 

Blick ins Buch


Der Vergangenheit dunkle Zeiten

Der Vergangenheit dunkle Zeiten Autorin Ulrike Eschenbach ebook und Bücher
Der Vergangenheit dunkle Zeiten

Autor: Ulrike Eschenbach

Titel: Der Vergangenheit dunkle Zeiten, Die wahre Geschichte eines Adoptivkindes

 

Kurzbeschreibung:

 

In dieser autobiografischen Erzählung begleiten Sie Rike durch die schwierigen Situationen ihres Lebens. Schon im Babyalter von der Mutter verlassen, verbrachte Rike ihr erstes Lebensjahr in einem Kinderheim. Zur Adoption freigegeben, erlebte sie in den folgenden Jahren bei ihren Adoptiveltern statt Liebe und Geborgenheit eine brachiale Erziehung sowie Demütigungen und Schuldzuweisungen. Als sie mit zwölf Jahren die Wahrheit über ihre Herkunft erfuhr, brach ihre Welt endgültig zusammen. Ungerechtigkeiten und traumatische Erlebnisse bestimmten ihre Jugend, sodass sie mit 18 Jahren die Flucht ergriff und nach weiteren 3 Jahren endlich das Haus der Adoptiveltern verließ. Doch statt nun Ruhe zu finden, wurde sie mit neuen Schicksalsschlägen konfrontiert.

 

 

Blick ins Buch


Ungewollt

Ungewollt Autorin Sophie Christina Aichinger ebook Bücher
Ungewollt

Autor:  Sophie Christina Aichinger

Titel: Ungewollt

 

Kurzbeschreibung:

 

Sophie ist ein Kuckuckskind. Nach einer von Kälte, Ablehnung und Gewalt geprägten Kindheit erfährt sie erst im Alter von 35 Jahren, dass ihr Vater nicht ihr Vater ist. Erneut tief verletzt von den Lügen ihrer Jugend und der Erkenntnis, dass sie sich jahrelang um die Liebe und Zuneigung des falschen Mannes bemüht hat, begibt sie sich auf die Suche nach der Wahrheit. Ein jahrelanger, dramatischer Kampf um die Ermittlung ihres tatsächlichen Vaters beginnt. Bence, ihr ungarischer Erzeuger, setzt Himmel und Hölle in Bewegung, um die amtliche Feststellung seiner Vaterschaft zu verhindern. Der Unternehmer geht dazu bis zum Bundesverfassungsgericht. Dabei übersieht er jedoch etwas Entscheidendes: Seine Tochter hat nicht nur seine Augen geerbt, sondern auch seine Beharrlichkeit. Weder das jahrelange Warten auf Gerichtsbeschlüsse noch die unzähligen persönlichen Angriffe aus der Familie ihres vermeintlichen Vaters oder der Verlust des gerade erst gewonnenen Halbbruders, der sich von ihr abwendet, können sie von ihrem Weg abbringen.

Die Entscheidung der Autorin, ein Buch über ihre Erfahrungen als sogenanntes Kuckuckskind zu schreiben, ist quasi ein Nebeneffekt des Versuchs, mit den emotionalen Auswirkungen eines jahrelangen Kampfes um die eigene

Herkunft umzugehen.

Aus dem Drang, sich vorwiegend belastende, aber auch erfreuliche Gedanken und Emotionen im Zusammenhang mit besagter Suche von der Seele zu schreiben, sowie dem Kennenlernen vieler weiterer Betroffener ist der Wunsch gewachsen, ihre Geschichte in Buchform in die Öffentlichkeit zu tragen. Namen und Handlungsorte wurden aus Personenschutzgründen verändert.

 

Blick ins Buch


Der Krebs ist nur ein Schalentier

Der Krebs ist nur ein Schalentier Autor Tobias Dresen ebook Bücher
Der Krebs ist nur ein Schalentier

Autor: Tobias Dresen

Titel: Der Krebs ist nur ein Schalentier

 

Kurzbeschreibung:

 

Diagnose Krebs. Fast jede Familie hat mittlerweile damit Erfahrung gemacht. Doch wie geht man mit dem Betroffenen um? Warum handelt der Betroffene, wie er handelt? 

Dieses Buch gibt mögliche Antworten aus der ganz persönlichen Sicht eines ehemaligen Krebspatienten. Von der Diagnose, über die Behandlung bis zur Aufarbeitung begleitet der Leser den Autoren auf den unterschiedlichen Stationen seiner Krankengeschichte. Dabei erhalten sowohl der Patient als auch die Angehörigen Tipps für den Umgang mit dem Krebs. 

Ergänzt wird dies durch Informationen aus Medizin und Forschung, sowie durch weiterführende Literaturhinweise und Filmempfehlungen.

 

 

Blick ins Buch


Mein Leben als Personenschützer, Band I

Mein Leben als Personenschützer Autor Horst Pomplun ebook Bücher
Mein Leben als Personenschützer

Autor: Horst Pomplun

Titel: Mein Leben als Personenschützer: … aber auch die teuflisch schönen Nebeneffekte

 

Kurzbeschreibung:

 

Seit über 50 Jahren ist er für die Sicherheit weltweit im Polizeidienst sowie Personenschutz im Einsatz. Verantwortlich u. a. für Staatspräsidenten, Könige, Prinzen,

VIP’s aus aller Welt aber auch für die „ Leute“ von nebenan. Leitete Personenschutzeinsätze in vielen Ländern, Gründer Deutschlands ersten FACHAKADEMIE für SICHERHEIT - VTP POMPLUN mit dem Ziel exzellente Personenschützer und Sicherheitsfachkräfte auszubilden. Er hat machte den Job in Deutschland zum Berufsbild und hat ein paar tausend Personenschützer in der Kooperation mit der IHK ausgebildet.

Nicht nur die hohen Auszeichnungen im Dienste der Sicherheit wie das Verdienstkreuz in Gold, der venezolanische Simon Bolivar Orden am Bande u. a. die ihm verliehen wurden, zeichnen sein Engagement in Sachen Sicherheit aus. Seit vielen Jahren repräsentiert er als Präsident den Weltverband (IPSTA) Internationale Personenschützer Sicherheitsfachkräfte Trainings Assoziation.

Vor einigen Jahren musste er sich dem härtesten Gegner stellen: „der Mann mit der Sense wollte mich holen“, erzählt Pomplun. „Doch es gibt noch so viele Leute, denen ich in den Hintern treten möchte und dafür muss ich noch ein paar Jahre weiter machen.“

Zum Ruhestand sagt er schonungslos „Einige warten auf diesen Tag, andere haben Angst davor. Zu den Zweiten gehöre ich, aber die Zeit ist gekommen, den Rest des Lebens für sich zu genießen ...“

Horst Pomplun

 


Mein Leben als Personenschützer Band II

Mein Leben als Personenschützer Band II Autor Horst Pomplun ebook Bücher
Mein Leben als Personenschützer Band II

Autor: Horst Pomplun

Titel: Mein Leben als Personenschützer Band II: Zwischen Leben und Tod aber auch...

 

Kurzbeschreibung.

 

Auf den folgenden Seiten werden Sie Einblicke in die Zeit meines Lebens erhalten, als ich noch aktiver Personenschützer war.

Erst über 65 Jahre Lebenserfahrung und eine fast tödliche Krankheit konnten mich dazu bewegen, dem stetigen Drängen vieler Freunde, Bekannter und Kollegen nachzugeben, nun endlich einige meiner zahlreichen Erlebnisse niederzuschreiben, um so auch andere daran teilhaben lassen zu können.

Doch wie konnte ich dies bewerkstelligen, ohne meine Berufsehre zu verletzen?

Klar möchte ich mich hier von einigen Schönlingen der englischen Königswache, indiskreten Sekretären oder skrupellosen Bodyguards von VIPs unterscheiden, die rigoros die intimsten Geheimnisse ausplaudern und überdies auch noch die Namen ihrer Schutzpersonen offenbaren.

Distanziert und erfüllt kann ich hier sagen, dass selbst einige meiner Klienten – dazu gehörten Staatspräsidenten, Könige und Königinnen, Prinzen und Prinzessinnen, Scheichs, viele andere fürstliche Regierungsfamilien, auch wichtige Personen aus der Wirtschaft und natürlich aus dem kulturellen und sportlichen Bereich – mich zum Schreiben ermunterten.

All diese Menschen, denen ich weitest möglich Schutz bot, sind sich meiner Diskretion ihnen gegenüber sicher und wissen, dass ich auf den folgenden Seiten Namen von Orten, Personen und Beteiligten so abändern werde, wie ich dies auch in meiner aktiven Zeit tat. Verschwiegenheit und Umsicht haben mich stets ausgezeichnet und dies wird auch hier seine Konsequenz tragen, indem sie die Fantasie des Lesers deutlich anregen, sie gar fordern.

Um das Ganze noch vertraulicher zu behandeln, kann und muss ich an dieser Stelle sagen, dass der Inhalt des Buches nur zu 87 % der Wahrheit entspricht.

Ich erhalte somit die Ungewissheit, falls doch etwas zu genau ausgeplaudert werden sollte, was denn nun der Realität entspricht und was einfach nur meinem beschwingten Einfalls- und Ideenreichtum entspringt.

So musste ich zum Beispiel gewisse Angaben ändern, um nicht mit dem Geheimdienst oder gar mit dem Gesetz in Konflikt zu geraten.

Die Zahl des Wahrheitsgehaltes setzte ich mithilfe meiner drei Würfel, die mich auch in meiner aktiven Zeit als Personenschützer begleitet haben, zusammen: Die Summe des ersten Wurfs ergab 13 – hoffentlich eine Glückszahl! –, worauf ich beschloss, dass 13 Prozent unter dem Vorwand verfasst würden, möglicherweise unwahr zu sein.

Ich bin sicher, dass Sie es mir verzeihen werden oder hätten Sie etwa einen Tatsachenbericht gewollt, in dem Ihre guten und schlechten Zeiten, selbst über intimste Details, nachvollziehbar und prüfbar berichtet wird?

Wenn nicht, lassen Sie sich von diesem kleinen Teil meiner Lebensgeschichte fesseln, entschwinden Sie in meine Welt, eine Welt voller Faszination, gefährlicher Abenteuer, purer Erotik …

Falls dem aber so sein sollte und Sie nur obskure Tatsachen und obszöne Wahrheiten suchen, so reißen Sie eben jene besagten 13 Prozent der Seiten aus diesem Buch und hoffen Sie, den richtigen Griff getan zu haben – viel Glück!

 


Ein perfektes Paar, Aljona Savchenko und Robin Szolkowy

Ein perfektes Paar: Aljona Savchenko und Robin Szolkowy Autor Tatjana Flade
Ein perfektes Paar: Aljona Savchenko und Robin Szolkowy

Autor: Tatjana Flade

Titel: Ein perfektes Paar: Aljona Savchenko und Robin Szolkowy

 

Kurzbeschreibung:

 

Aljona Savchenko & Robin Szolkowy gehören nicht nur dank ihrer fünf Weltmeistertitel zu den erfolgreichsten deutschen Eiskunstläufern. Beide haben auch vom Beginn ihrer sportlichen Laufbahn über ihre größten Erfolge mit dem Chemnitzer Trainer Ingo Steuer bis zu den getrennten Wegen ab 2013 eine spannende Geschichte mit Höhen und Tiefen erlebt.

Die Journalistin Tatjana Flade hat das Paar von Beginn an begleitet. Diese Biographie einer Karriere schildert die Anfänge von Aljona Savchenko in der Ukraine und von Robin Szolkowy in Erfurt, erzählt von den Wegen, die sie schließlich auf dem Eis zusammenführten, und dann, wie sie elf Jahre lang überall auf der Welt ihr Publikum verzauberten. In diesen elf Jahren erklommen sie die höchsten Gipfel und erlebten bittere Niederlagen. Sie schrieben Geschichte in ihrem Sport. Dieses Buch erzählt ihre eigene Geschichte

 


Tausend Tage Wohnmobil

Tausend Tage Wohnmobil Autor Hildegard Grünthaler
Tausend Tage Wohnmobil

Autor: Hildegard Grünthaler

Titel: Tausend Tage Wohnmobil

 

Kurzbeschreibung:

 

Drei Jahre lang mit dem eigenen Wohnmobil durch die Welt ziehen, über einsame Highways durch atemberaubende Landschaften rollen, bleiben, wo es einem gefällt - wer hat davon nicht schon geträumt? Hildegard und Peter Grünthaler haben diesen Traum in die Tat umgesetzt und ihre Erlebnisse in dem Buch Tausend Tage Wohnmobil - In drei Jahren durch Amerika, Australien und Neuseeland festgehalten. Sie müssen es vorerst beim Träumen belassen? Dann lassen Sie sich von der Autorin mit auf die Reise nehmen! Durchqueren Sie mit dem Ehepaar die USA von Ost nach West. Schließen Sie sich dem Zug der Schneevögel an, und dringen über die Schlaglöcher und Bodenwellen der MEX 1 zu den Traumständen der mexikanischen Baja California vor, um dort den Winter zu verbringen. Im Frühjahr folgen Sie den Snowbirds nach Norden, campen in Kanada an einsamen Seen und sitzen am Lagerfeuer. Durch die weite und wilde Natur des kanadischen Yukon fahren Sie schließlich bis nach Alaska, um später auf dem Dempster Highway den Polarkreis zu überqueren und im Inuit-Städtchen Inuvik beim Schein der Mitternachtssonne vor dem Wohnmobil zu sitzen. In Neuseeland werden Sie bergauf, bergab über 1.000 Hügel und noch mehr Kurven gemächlich durch Traumlandschaften zockeln und reizvolle Campingstellen genießen. Australien und Tasmanien mit seinen landschaftlichen Kontrasten, den archaischen Landschaften und bizarren Schluchten, den tropischen Stränden, dem lebensfeindlichen Outback bilden den Abschluss der Reise. Genug geträumt? Der Teil Reiseplanung von A bis Z macht die Reise nachvollziehbar. Von der Auslandskrankenversicherung bis zu den Zulassungsformalitäten, vom Carnet de Passages bis zur Verschiffung des Wohnmobils, behandelt dieser Teil neben den verschiedenen Phasen der Planung auch den Kauf des geeigneten Wohnmobils, die Routenplanung usw. Da die meisten Langzeitreisenden weder Lotto- noch sonstige Millionäre sind, sondern zumeist vom Eingemachten leben müssen, wird auch das Thema Freies und wildes Camping, bzw. wie man freie Campingplätze findet, ausführlich behandelt. Basierend auf den Erfahrungen einer weiteren 1-jährigen Nordamerikareise, diesmal mit Hund, wurde der 3. Auflage ein weiteres Informationskapitel hinzugefügt: Nordamerika mit dem Hund. Zudem wurden alle Angaben im Info-Teil aktualisiert.

 

Blick ins Buch


Calling USA

Calling USA (Deutsch-amerikanische Begegnungen in Zeiten des Kalten Krieges. 1) Autor Paula Dreyser
Calling USA (Deutsch-amerikanische Begegnungen in Zeiten des Kalten Krieges. 1)

Autor: Paula Dreyser

Titel: Calling USA

 

Kurzbeschreibung:

 

Lydia, eine junge Deutsche und Steve, ein amerikanischer GI aus New Jersey, lernen sich 1977 in Mainz kennen. Drei Jahre lang sind sie ein Paar. Erzählt wird von der Intensität der Beziehung, der „Hoch-Zeit“, den Krisen, dem Kampf und dem Scheitern. 

Zur Sprache kommen die Schwierigkeiten. Drei Jahrzehnte nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges gibt es neben einer positiven Einstellung gegenüber der USA und den Amerikanern auch Ressentiments. Nach und nach zeigen sich bei Lydia und Steve auch Unterschiede in Bezug auf Werte, Einstellungen und Lebensentwürfe. 

Erst nach über 30 Jahren der Trennung sehen sie sich wieder, unter dramatischen Bedingungen. 

Eingewoben ist Lydias und Steves Geschichte in viele andere Geschichten. Einige davon werden angedeutet und skizziert. Versucht wird, die ganz persönliche Ebene darzustellen, durch die Konstruktion einer Art „Beziehungs-Patchwork“. 

„Calling USA“ ist ein Liebesroman, aber nicht nur! Der Roman ist auch ein Stück erlebte Zeitgeschichte. Die Ära des Kalten Krieges mit ihrer sehr speziellen Weltordnung, ihren Werten und Einstellungen, ihrem spezifischen Zeitgeist bildet den Rahmen für die Geschehnisse und beeinflusst alle Beteiligten auf unterschiedlichste Weise. 

Auch die Lokalgeschichte ist von Bedeutung. Der Roman spielt in erster Linie in Mainz. Viele Schauplätze sind real, einige Ereignisse fanden tatsächlich statt. 

„Calling USA“ ist der erste Roman der Reihe "Deutsch-Amerikanische Begegnungen in Zeiten des Kalten Krieges". Geplant sind mehrere in sich abgeschlossene, völlig „autonome“ Beziehungsromane aus dem deutsch-amerikanischen Milieu im Rhein-Main-Gebiet. Die Handlung spielt sich immer auf zwei Zeitebenen ab, in Vergangenheit und Gegenwart. 

 

 

 

Blick ins Buch


Ein liebevolles Geschenk

Ein liebevolles Geschenk Autor Andre Guter
Ein liebevolles Geschenk

Autor: André Guter

Titel: Ein liebevolles Geschenk

 

Kurzbeschreibung:

 

Auf lustige, amüsante, aber auch bewegende Weise, erzählt der Autor, angelehnt an die Sichtweise der Entwicklungspsychologie, sein in Wellenbewegung verlaufendes Leben. Nach einem schweren Verkehrsunfall in seiner Jugend, sieht er die Welt anders als andere. Eine wundersame Begegnung lässt ihn im Erwachsenenalter letztendlich einen Kanal öffnen und Fähigkeiten entwickeln, anderen zu helfen. Gewisse Energien (Gott oder Engel?) können ihm dies ermöglichen. Der Leser wird angeregt, die mentale, psychische und auch spirituelle Entwicklung des Autors nachzuerleben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Blick ins Buch


Irgendwo im Nirgendwo

Irgendwo im Nirgendwo Autor Hilde Willes
Irgendwo im Nirgendwo

Autor: Hilde Willes

Titel: Irgendwo im Nirgendwo

 

Kurzbeschreibung:

 

Prinzessin Eisenherz liebt Waffeln mit Sahnewolken, verabscheut jedoch Taranteln, Einläufe und Schlachtekohle. Was hat Wirtschaft mit Wundern zu tun, und woher kommt eine Krankheit ohne Namen? Babys werden vom Onkel Adebar gebracht, bis Jugendzeitschriften aufklären. Tugend bedeutet: edel, hilfreich und gut, dennoch sollte man Lümpern besser aus dem Wege gehen. Auch ein Vater kann träumen, und Musterschülerinnen haben’s schwer. 

Ein Leben voller Wunderlichkeiten für ein Mädchen, dessen Wurzeln tief sitzen. Doch werden ihr eines Tages auch Flügel wachsen? 

„Irgendwo im Nirgendwo“ ist kein Kinderbuch im eigentlichen Sinn. Humorvoll und berührend malt es Bilder einer Kindheit und Jugend in den Jahren um 1960 bis 1980. Leser mittleren Alters finden sich wieder in einem Gestern, das den heutigen Kindern und Jugendlichen nicht mehr vertraut sein kann. Erzählt wird mit Liebe zum Detail und auch mit Ironie, denn gerade der „ernste Schalk“ vermag es, manchem die Dinge ins rechte Licht zu rücken. 

 

 

 

Blick ins Buch


der andere Revolutionaer

der andere Revolutionaer Autor L. Theodor Donat
der andere Revolutionaer

Autor: L. Theodor Donat

Titel: der andere Revolutionaer: Ein Priester schreibt seiner Freundin vom langen Weg zu einem neuen Bild von Jesus

 

Kurzbeschreibung:

 

Das eBuch ist ein Versuch, Jesus anders zu präsentieren, als es gemeinhin getan wird. Um das zu wagen, müsste man sattelfester Bibliker sein oder sich auf Erfahrungen abstützen können. Hier geht es allerdings nicht um Visionen, sondern um ein Bild von Jesus, das sich im Autor während Jahrzehnten geformt hat. Es geht nicht um Gefühle, sondern um kühle Überlegungen. Und es gab Menschen verschiedener Kulturen und nicht ganz alltäglichen Umstände, denen er seinen Blick auf Jesus verdankt. Der Autor arbeitete als röm.-kath. Ordensmann als Mittelschullehrer und später als Priester in einem Land Schwarzafrikas. In 19 Briefen an seine Freundin berichtet er nachvollziehbar über Schlüsselerlebnisse und Erkenntnisse. Einen überwältigenden Eindruck machte ihm das Leben in einer Kultur, die ihm eine ganz neue Form von Gemeinschaft zeigte, da sie in ihrer Tradition keine Hierarchie gekannt hatte. Die Ungereihmtheiten des Besuchs von Papst Johannes-Paul II in der Stadt, in der er arbeitete, war der Ausgangspunkt, Lehren seiner Kirche in Frage zu stellen. Die Freundschaft und Liebe einer Frau befreiten ihn von der Sexualmoral der römischen Kirche, die ihn während vieler (etwa 26) Jahre lang gequält und viel Kraft gekostet hatte. Die dadurch gewonnene Freiheit führte ihn nach und nach zu einem neuen Bild von Jesus. Er entdeckt, wie faszinierend die Bergpredigt ist und wie die Worte Jesu immer noch neu und unverbraucht klingen. In den Auseinandersetzungen mit den religiösen Autoritäten seiner Zeit zeigt sich ihm ein neuer, revolutionärer Jesus. Er spürt der Notwendigkeit eines neuen Begriffs von Sünde und begreift die relative Unwichtigkeit der Zehn Gebote. In den Beziehungen mit den Jünger/innen entdeckt er die Stellung Jesu zu Reichtum und Macht, eine neue Rolle der Frau und die erstaunlichen Worte Jesu über seinen Vater und über die zentrale Rolle der Freundschaft. Mit einem utopischen Ausblick möchte der Autor die Anforderungen an eine katholische Kirche skizzieren.

 

 

Blick ins Buch


der verstellte Ursprung

der verstellte Ursprung Autor L. Theodor Donat
der verstellte Ursprung

Autor: L. Theodor Donat

Titel: der verstellte Ursprung: Ein Priester schreibt seiner Freundin wie er sich von Dogma, Hierarchie und Moral des Vatikans befreite

 

Kurzbeschreibung:

 

Der Autor geht von verschiedensten Schlüsselerlebnissen aus, die er als Mittelschullehrer und später als Priester in einem armen Milieu Westafrikas hatte. Einen überwältigenden Eindruck machte ihm das Leben in einer Kultur, die ihm eine ganz neue Form von Gemeinschaft zeigte, da sie in ihrer Tradition keine Hierarchie kannte. Ein Besuch Johannes-Paul II in der Stadt, in der er arbeitete, erlebte er als Mitglied der Vorbereitungskommission hautnah mit. Es war der Ausgangspunkt, sein ganzes, von der römisch-katholischen Kirche beherrschtes Weltbild, in Frage zu stellen. Nach und nach gelangte er zur Einsicht, dass die wichtigsten Institutionen seiner Kirche im Licht der Evangelien unhaltbar sind. Die Freundschaft und Liebe einer Frau befreiten ihn von der Sexualmoral der römischen Kirche, die ihn während vieler (etwa 26) Jahre lang gequält und viel Kraft gekostet hatte. 

In seinem Buch skizziert der Autor den entscheidenden Abschnitt der Kirchengeschichte, die aus einer armen und relativ unbedeutenden Kirche eine mächtige und reiche machte. Er begreift, dass Dogmen und besonders die Unfehlbarkeit der Päpste im Licht der Geschichte unhaltbar sind. Die Hierarchie der Kirche lässt er durch den Filter des Jesus-Wortes laufen, nach dem "Gut und Böse" an ihren Früchten zu erkennen sind. Er stellt fest dass der von Jesus verkündete Begriff der Sünde und der von der Kirche propagierten sehr verschieden ist. Natürlich stellt sich die Frage, was denn eine Alternative zur römischen Kirche sein könnte. Mit dem etwas utopischen Ausblick möchte der Autor die Anforderungen an eine wirklich katholische Kirche skizzieren.

 

 

 

Blick ins Buch


Grenzlandfrau: Ein Frauenschicksal im belgisch-deutschen Grenzgebiet

Grenzlandfrau: Ein Frauenschicksal im belgisch-deutschen Grenzgebiet Autor Maryanne Becker
Grenzlandfrau: Ein Frauenschicksal im belgisch-deutschen Grenzgebiet

Autor: Maryanne Becker

Titel: Grenzlandfrau: Ein Frauenschicksal im belgisch-deutschen Grenzgebiet

 

Kurzbeschreibung:

 

Wenige Tage vor Ende des Ersten Weltkriegs wird Jacki in einem kleinen Dorf westlich von Aachen geboren. Im Zug des Versailler Vertrags fällt das Gebiet Eupen-Malmedy an Belgien. 

Nun steht Jackis Elternhaus unmittelbar an der belgisch-deutschen Grenze. Die Familie wird belgisch.

1940 wird das Gebiet - die belgischen Ostkantone - von Nazi-Deutschland annektiert, die Bewohner werden zu Deutschen, und Jul, Jackis Mann, wird als Soldat zur Wehmacht eingezogen. 

Nach der Befreiung Belgiens durch die Alliierten verläuft die Grenze zu Deutschland wieder vor Jackis Haus. Durch die Fäden des Schicksals mit den Familien Lammers und Meulen verknüpft, steht Jacki vor neuen Herausforderungen, die sie an die Grenze tradierter Moralvorstellungen führen.

 

 

 

 


Ich sags nur dir... Teil 1: Alles ist, wie es ist - bis man etwas daran ändert.

Ich sags nur dir... Teil 1: Alles ist, wie es ist - bis man etwas daran ändert. Autor James Burson
Ich sags nur dir... Teil 1

Autor: James Burson

Titel: Ich sags nur dir... Teil 1

 

Kurzbeschreibung:

 

"Ich sags nur dir..." 

Er hatte eine Mutter - wie jeder. 

Er kannte sie nur nicht. 

Und ebensowenig den Vater. 

Er wird nie erfahren, woher er stammt. 

"Mach was aus dir", hieß es immer wieder. 

Doch was das sein sollte, sagte ihm keiner. 

Ein guter Mensch wolle er werden - so nahm er sich vor. 

Trotz allem... 

Es ist eine wahre Geschichte. 

Das Leben hat sie geschrieben. 

 

 

 

 

 

 

 


Quinta Eanna - Gib nicht auf

Quinta Eanna - Gib nicht auf Autor Karin Semelink
Quinta Eanna - Gib nicht auf

Autor: Karin Semelink

Titel: Quinta Eanna - Gib nicht auf

 

Kurzbeschreibung:

 

Weit entfernt von der gewohnten Umgebung und einer gesicherten Existenz in Deutschland, lebt Karin bei ihrer großen Liebe Peter in Portugal. Die Beiden haben auf ihrem alten Bauernhof ein Refugium für notleidende Tiere geschaffen sowie ein kleines Naturschutzprojekt aufgebaut. Vor dem Hintergrund der Eurokrise werden Karin und Peter hautnah mit Leid und Armut der Menschen konfrontiert. Tiere können plötzlich nicht mehr versorgt werden, man setzt sie aus oder bringt sie in sogenannte Tötungsstationen. Karin ist eine zu tiefst liebende, entschlossene Frau, die ihre Ziele niemals aus den Augen verliert. Sie stemmt sich mit aller Kraft gegen Leid und Tod. Dabei überschreitet sie die Grenzen ihrer körperlichen und seelischen Belastbarkeit. Karins zweiter autobiografischer Roman handelt vom Leben und der Integration in einem fremden Land. Sie schildert ihren Kampf für eine stabile Beziehung, die außergewöhnlichen Bewährungsproben ausgesetzt ist. Bewegend und mitreißend erzählt sie vom Einsatz für das Leben ihrer Schützlinge, vom Umgang mit dem Tod und der Verzweiflung ihrer portugiesischen Mitmenschen.

Karin Semelink, geb. 1962, wächst im ländlichen Drevenack am Niederrhein auf. Die Mutter begeht Selbstmord, die kaum sechsjährige Karin findet die Leiche. Der Vater heiratet wieder, doch Karin versteht sich mit der Stiefmutter nicht und zieht bereits mit fünfzehn von zuhause aus, um eine Lehre als Pferdewirtin zu beginnen. In verantwortlicher Position arbeitet sie bei Gestüten und privaten Reitställen und bestreitet viele Turniere. Nach fast 23 Jahren lässt sie den Pferdesport hinter sich, um sich ganz den Hunden zu widmen. Sie arbeitet als DogSitterin bei Dolly Buster. Das Studium der Tierverhaltenspsychologie absolviert sie mit Bestnoten. Im Alter von 40 Jahren wandert sie nach Portugal aus. Dort betreibt sie bis heute das Naturschutzprojekt Quinta Eanna, ein Refugium für kranke, verletzte und traumatisierte Tiere. Besonders wichtig sind ihr Ökologie, nachhaltiger Natur- und Tierschutz, sowie der ethische Umgang mit Nahrungsmitteln.

Hier geht es zum Buch!


Quinta Eanna - Schmerzgrenzen

Quinta Eanna - Schmerzgrenzen Autor Karin Semelink
Quinta Eanna - Schmerzgrenzen

Autor: Karin Semelink

Titel: Quinta Eanna - Schmerzgrenzen

 

Kurzbeschreibung:

 

'Hier sind wir die Migranten.' Mit diesen Worten beschreibt Peter seiner neuen Lebensgefährtin das Leben in einem Land, dessen Ausländerfeindlichkeit einen traurigen Spitzenplatz in der EU einnimmt, Portugal. Karin, eine sehr erfolgreiche Berufsreiterin und Tierpsychologin, ist gerade 40 geworden, als sie sich, kurz nach ihrer Scheidung, Hals über Kopf in Peter verliebt. Peter allerdings wohnt an der Algarve. Karin geht das Wagnis ein, gibt ihren sicheren und gut bezahlten Job als Dogsitterin bei Dolly Buster auf und zieht zu ihrer großen Liebe nach Portugal. Peter lebt bereits sehr lange hier und engagiert sich vehement für Natur und Tiere in einem eigenen Projekt. Er ist, im Gegensatz zu den meisten anderen deutschen Auswanderern, vollständig in die Gesellschaft integriert und hat ausschließlich portugiesische Freunde. Als Karin spontan zu Peter an die Algarve auswandert, träumt sie von ewiger Liebe in unberührter Natur mit ganz vielen Tieren. Dass ihre Liebe, ja sogar ihr Leben in Gefahr geraten würde, ahnt sie nicht. Karin liebt Tiere über alles und setzt sich bereits in Deutschland für Tierrechte ein. Portugal aber konfrontiert sie mit unvorstellbaren Grausamkeiten. Karin ist geschockt. Das Leid der Pferde, Esel, Katzen und vor allem der Hunde ist unendlich groß. Was sie sieht, übertrifft bei Weitem das, was sie aus der Presse und dem Internet bisher kannte. Sie will sich engagieren, doch die Anforderungen sind hoch. Sie lernt das harte Leben auf einem Bauernhof mit über 80 freilebenden Hunden sowie Ziegen, Hühnern und Pferden kennen, allesamt als Notfälle aufgenommen. Das alles will sie zusammen mit einem Mann bewältigen, den sie in Deutschland nur wenige Male kurz getroffen hat. Das erste Strohfeuer des Verliebtseins muss nun in eine stabile Beziehung münden. Enormer psychischer Druck lastet auf Karin. Immer wieder droht die Beziehung trotz leidenschaftlicher Liebe zu scheitern. Hinzu kommen andere Konflikte, die der jungen Liebe so manchen Stein in den Weg werfen. Das Leben im portugiesischen Umfeld ist ohne Sprachkenntnisse ebenfalls schwierig. Das völlig andere Denken und die fremdartig anmutende Gesellschaftsstruktur in einem Land mit extrem katholisch-konservativer Grundhaltung stellen Karin vor fast unlösbare Herausforderungen. Peter ist ein eher rationaler Mensch. Trotz aller Liebe verlangt er seiner neuen Lebensgefährtin sehr viel ab, bisweilen zu viel, sodass manche Zerreißprobe beinahe im Desaster endet. Doch Karin hält durch. Ein Jahr später suchen verheerende Waldbrände das ganze Land heim. Das Feuer erreicht auch das Anwesen von Peter und Karin. Sie entkommen nur knapp dem Tod bei dem Versuch, ihre Existenz zu retten. Das Leben an Peters Seite ist auch nach vielen Jahren ein nicht enden wollendes Abenteuer geblieben, das bisweilen alptraumhafte Züge trägt. Karin kämpft auch weiterhin für die Erhaltung der Natur und die Rettung gequälter und geschundener Kreaturen.

Hier geht es zum Buch!

 


Paraguay - es gibt keine Zufälle

Paraguay - es gibt keine Zufälle Autor Simone Altenkirch
Paraguay - es gibt keine Zufälle

Autor: Simone Altenkirch

Titel: Paraguay - es gibt keine Zufälle

 

Kurzbeschreibung:

 

Auswandern wollen viele, aber nur manche tun es wirklich. Eine Farm in Paraguay aufzubauen und ein komplett anderes Leben führen stellt für Familie Altenkirch die Erfüllung eines Traumes dar.

Das Leben in dem südamerikanischen Land hat natürlich nicht nur Schokoladenseiten, wie sich bald herausstellt. 

Ganz nah mit den Tieren einer Farm und der Natur leben, andere Menschen kennenlernen, andere Kulturen erleben....

Paraguay - es gibt keine Zufälle.

Diese Geschichte macht neugierig und vielleicht auch ein bisschen nachdenklich.

 

 

 

 

 

 

 


Einfach nur ICH ... Jeanette ein außergewöhnlicher Junkie

Einfach nur ICH ... Jeanette ein außergewöhnlicher Junkie Autor Daggi Geiselmann
Einfach nur ICH ... Jeanette ein außergewöhnlicher Junkie

Autor: Daggi Geiselmann

Titel: Einfach nur ICH ... Jeanette ein außergewöhnlicher Junkie

 

Kurzbeschreibung:

 

Dieses Buch ist meiner Leidensgefährtin Jeanette gewidmet, einer außergewöhnlichen Frau unter den Junkies. 

Zum Abschluss meiner biografischen Trilogie möchte ich noch einmal meinen schlimmsten Lebensabschnitt aufgreifen. 

Ich möchte aber hier klar und eindeutig erklären, dieses Buch soll in keiner Weise zum Drogenkonsum anregen, auch wenn manchmal alles cool und aufregend klingt, was wir gemeinsam erlebt haben. 

Junkie sein ist weder cool noch aufregend, sondern es ist meistens der Anfang eines langen Leidensweges bis zum qualvollen Tod. 

Jede Art von Droge ist ein Selbstbetrug 

der irgendwann in Reue umschlägt 

©Franz Schmidberger 

 

 


Einfach nur ICH ... und ich lebe immer noch

Einfach nur ICH ... und ich lebe immer noch Autor Daggi Geiselmann
Einfach nur ICH ... und ich lebe immer noch

Autor: Daggi Geiselmann

Titel: Einfach nur ICH ... und ich lebe immer noch

 

Kurzbeschreibung:

 

Stimmt, ich lebe immer noch und das sehr gerne, obwohl ich manchmal allen Grund gehabt hätte, an meinem Leben zu verzweifeln. Wer meine Biografie „Einfach nur ich … ich habe überlebt“ gelesen hat, weiß schon warum. 

Für diejenigen, denen Teil 1 unbekannt ist, fasse ich als Einführung kurz zusammen, was ich dort berichtet habe. 

Was erwartet Sie in Teil 2? Mir ist klar geworden, dass ich im 1.Buch vieles unbewusst und manches bewusst verschwiegen habe. Mein Gedanke war damals, dass es unglaubwürdig klingen könnte und die Leser dächten, so viel kann ein normaler Mensch doch gar nicht erleben. 

Aber da ich kein „normaler Mensch“ sondern einfach nur ich bin, habe ich mich nun dafür entschieden, auch das noch nicht Erwähnte preiszugeben und einige Lebensabschnitte genauer zu beschreiben. 

Außerdem ging mein Leben nach der Buchveröffentlichung ja noch weiter,wurde nicht einfacher und ich werde Sie in dieser Fortsetzung auf den neuesten Stand bringen. 

Ich wünsche gute Unterhaltung mit dem Einblick in mein Leben.

Daggi Geiselmann 

 

 

 


Einfach nur ICH ... ich habe überlebt

Einfach nur ICH ... ich habe überlebt Autor Daggi Geiselmann
Einfach nur ICH ... ich habe überlebt

Autor: Daggi Geiselmann

Titel: Einfach nur ICH ... ich habe überlebt

 

Kurzbeschreibung:

 

Einfach nur ICH...ich habe überlebt. 

Ein Buch über ein abenteuerliches Leben mit all seinen Höhen und Tiefen. Schonungslos offen und ehrlich erzählt. Erfahrungen auf die ich teilweise liebend gerne verzichtet hätte, aber sie gehören nun einmal zu meinem Leben. 

Nicht immer leicht, keine schöne Geschichte, keine schönen Erfahrungen, einfach nur ICH, mit allen Ecken, Kanten, Fehlern und guten Seiten. Keiner hat dieses Leben für mich gelebt und keiner wird es mir abnehmen und für mich weiterleben. 

Ein Buch, das beweist, dass es auch aus dem tiefsten Sumpf einen Ausweg gibt, wenn man darum kämpft. 

 

 

 

 

 


Wenn alte Scheunen brennen

Wenn alte Scheunen brennen Autor Paula Henkels
Wenn alte Scheunen brennen

Autor: Paula Henkels

Titel: Wenn alte Scheunen brennen

 

Kurzbeschreibung:

 

Lena hatte ihrem Vater auf dem Sterbebett versprochen, sein Haus niemals in fremde Hände zu geben. Doch dann lernt sie Malec kennen und lieben, bis er seinen wahren Charakter offenbart. Außer ihrer Tochter ahnt niemand in der Familie, welchen Demütigungen und Qualen Lena in dieser Beziehung ausgesetzt ist. In einem zweifelhaften Testament kurz vor ihrem plötzlichen Tod vererbt sie Malec ihr Elternhaus. 

Ein aufreibender Kampf der Familie entbrennt, Malec der Urkundenfälschung, wenn nicht gar des Mordes zu überführen und um das Erbe, das niemals in fremde Hände geraten sollte. 

Doch Menschen, die sich einmal Freunde genannt haben, unfähige Rechtsanwälte und eine Justiz, in der es keine Gerechtigkeit zu geben scheint, wollen ihre verzweifelten Bemühungen, dem letzten Wunsch des Vaters gerecht zu werden, unbedingt vereiteln.

 

 


Arbeitsleben ade! Rentnerleben okay?: Hurra, wir gehen nach España!

Arbeitsleben ade! Rentnerleben okay?: Hurra, wir gehen nach España! Dorothee Sargon Erinnerungen
Arbeitsleben ade! Rentnerleben okay?: Hurra, wir gehen nach España!

Autor: Dorothee Sargon

Titel: Arbeitsleben ade! Rentnerleben okay?: Hurra, wir gehen nach España!

 

Kurzbeschreibung:

 

Dieses Buch erzählt die wahren Erlebnisse eines Rentnerpaares, das seinen Lebensabend wegen der Sonne und des milderen Klimas überwiegend in Spanien genießen möchte. Dazu gehört für sie auch der Bau ihres Traumhauses. Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen wird es das größte Abenteuer ihres Lebens. Nachdem sie nach gut einjähriger Bauzeit ihre Casa beziehen, stellen sie fest, dass etliche Ausführungen verbesserungswürdig sind. Ja, ja, die deutsche Gründlichkeit steht so manches Mal im Wege. Und so stürzen sie sich in zwei weitere Bauphasen. Sie lernen schnell, mit Handwerkern umzugehen. Doch der Umgang mit Behörden lässt sie oft verzweifeln. Und zum Schluss müssen sie noch einen bewaffneten Raubüberfall verkraften. Wie und ob sie es geschafft haben und der Aufwand es wert war, erfahren Sie in diesem Buch. Ähnlichkeiten mit Personen, Namen und Orten sind rein zufällig und nicht beabsichtigt. Das Buch wurde geschrieben, Menschen in den „besten Jahren“ zu zeigen, und dass es möglich ist, sich auch jenseits der „60“ neuen Aufgaben zu stellen und sie zu meistern. Viel gehört nicht dazu, man braucht nur: • einen Partner, der am gleichen Strang zieht, • Mut, • Willen, • Ausdauer, • das nötige Kleingeld sowie ein bisschen Abenteuerlust. Jedenfalls ist das die Meinung von Barbara und Maximilian.

 

 


Autor: Maria Martin

 

Produktinformation:

 

Maria Martin hat auf der Suche nach Antworten - um ihr Leben zu verstehen - mit Ihrem Buch „Quer durch mich“ einen Aufruf an die Öffentlichkeit gestartet. Der Leser erhält dadurch Einblicke in ihre Seele und eine große Hilfestellung, heilsame Wege zu finden um eigene negative Lebenserfahrungen zu verarbeiten. Den erfahrenen sexuellen Missbrauch zu verarbeiten und diesen nicht mehr mit falscher Scham, wie er in der Gesellschaft weit verbreitet ist, tot zu schweigen. Das Leid vieler Menschen wird durch Schweigen verunglimpflicht, ja sogar verschärft, was Menschen zerstört und im Extremfall immer wieder auch zu Suiziden führt. Zudem schafft das Totschweigen einen großen Spielraum für die Täter, um weiterhin großen Schaden an sehr vielen Menschen anzurichten. Prophylaxe gegen jeglichen Missbrauch ist nur auf diesem Weg möglich. Ihr Buch dient als große Unterstützung für viele betroffene Menschen die sexuell missbraucht wurden. Auch für Menschen, die anderweitig in ihrer Kindheit oder auch als Erwachsene, von Menschen oder sonstigen Umwelteinflüssen geschädigt oder missbraucht wurden, ist das Buch eine Hilfe mit sich selbst von der Vergangenheit Abschied zu nehmen und in eine positive Zukunft zu starten. Extreme Prügelstrafe, psychische Gewalt wie Mobbing, Unfälle oder andere Schicksalsschläge, führen bei vielen Menschen zu Depressionen und schweren Leiden. Die Autorin hat mit Ihrem Buch endlich den Anfang gemacht, der den Missbrauch an Kindern und von anderer Gewalt betroffenen Menschen, zumindest eindämmen wird. Ein Werk für die Hilfe zur Selbsthilfe.


Schwarz oder Weiß

Autor: Svea Kerling

Titel: Schwarz oder Weiß, Borderliner kennen kein Grau

 

Produktbeschreibungen:

 

Kurzbeschreibung:

„Sie lieben diejenigen ohne Maß, die sie ohne Grund hassen werden.“ 
Ein Zitat von Thomas Sydenham aus dem 17. Jahrhundert über das Borderline-Syndrom, das 1938 erstmals so benannt wurde. 

Ängste. Todessehnsucht. Selbstverletzung. Wut. Depression. Für die Borderline-Störung gibt es keine immer geltenden Regeln. Die Krankheit ist immer so unterschiedlich, wie jeder davon Betroffene unterschiedlich ist. 

Lesen Sie dazu die bewegende Geschichte von Svea Kerling. Authentisch. Selbstmitleidslos. Ehrlich.

 Leseprobe bitte Bild anklicken!