Autor Walter Hopeman

Autor Walter Hopeman
Walter Hopeman

Autor: Walter Hopeman

Homepage: Link

Bücher: Amazon

vita

 

Der Name, Walter Hopeman, der auf meinen Romanen steht, gibt es in Wahrheit gar nicht.

Er dient nur als eine Art Künstlername. Mein richtiger Name ist Helmuth Hoffmann. Nachdem ich 1982 in Rumänien das Licht der Welt erblickte und neben der Schulzeit eine  längere Findungsphase durchlebte, ahnte ich noch nicht welch ein Hobby zu meinem Beruf  werden sollte.

Das Schreiben von spannenden Geschichten verfolgte mich schon mein ganzes Leben, aber die Konzentration auf meine Ausbildung als Bürofachkraft, die ich im Jahre 2002 begann, ließ mich meine Talente nur schwer erkennen. Morgens aufstehen, zur Ausbildung gehen und um 17 Uhr wieder Nachhause gehen. Diesen Alltagsrhythmus kennen die meisten Menschen. Sei es Schule, Arbeit oder Ausbildung.

Daheim angekommen war ich müde und konnte mich nur bedingt auf andere Dinge konzentrieren. Also kämpfte ich mich durch die Ausbildung und schaffte 2005 den Abschluss.

Anschließend rutschte ich eine lange Zeit in die Arbeitslosigkeit ab und stellte mir die altbekannte Frage: Wieso ich?

Was ich anfangs als Strafe angesehen habe, stellte sich eines Tages als Schicksalsweg heraus. Ich erkannte, der normale Weg war einfach nicht meiner, egal wie sehr ich mich anstrengte.

Ich begann mich mit Themen wie Schicksal und Berufung zu beschäftigen, habe Bücher darüber gelesen und Videos angesehen, die sich rund um dieses Thema beschäftigten.

Hat es mir etwas gebracht? Oh Ja sehr viel sogar.

Wer sein Weg noch nicht gefunden hat, der sollte sich mit dem Thema der Berufung auseinandersetzen. Mir hat es mehr gebracht, als ich anfangs gedacht habe.

Durch diese Themen habe ich gelernt, dass der Mensch seine Talente nur aus einem Grund mit in dieses Leben gebracht hat: Um sie mit der Welt zu teilen!

Und so bin ich dazu gekommen meine Geschichten nach außen zu tragen.

Ich bin als Self Publisher tätig und habe das Ziel mir einen Platz in der Welt der Autoren zu sichern. Allen voran steht die Freude meine Kreativität unter die Menschen zu bringen im Vordergrund und das, so hoffe ich, noch eine sehr lange Zeit.

Das waren die wichtigsten Informationen aus meinem Leben, wobei meine fruchtbarste Zeit die Arbeitslosigkeit war. Erst dann hatte ich die Zeit und die Ruhe mich mit mir selber zu beschäftigen.