Autorin Freyja Kerstin Hertinger

Autor: Freyja Kerstin Hertinger

Homepage: Link

FB Fanpage: Link

Bücher: Amazon

Autorin Freyja Kerstin Hertinger
Freyja Kerstin Hertinger

Kerstin Hertinger Jahrgang 1965 Mutter von drei wundervollen Kindern - zwei leben heute bei mir im Kräuterhof.

Schon zu meinen ersten Erinnerungen gehören Pflanzen und Naturwesen. Solange ich bewusst denke, fühle ich mich als Forscherin der Natur und Kräuter-Hagfrau, mit dem schöpferischen Ursprung verbunden.

Seit über 25 Jahren bin ich selbst und ständig beruflich und aus Leidenschaft beschäftigt mit der grünen Welt, der Pflanzenenergetik und dies auch immer mehr weiterzugeben. Reisen, Forschungen, Lehren aus vielerlei Kulturen und Religionen brachten mir Erkenntnisse, praktische Erfahrungen und wundervoll inspirierende Beziehungen, nicht nur im zwischen-menschlichen Bereich, verfestigten sie zu Gewissheiten.

Meine vorrangigen Forschungsbereiche sind ethnobotanisches, interkulturelles, naturphilosophisches Pflanzenwissen, das ich mit sensitiven Bewusstseinstechniken ständig vertiefend erweitere.

Ich arbeite schamanistisch, naturrituell, feinenergetisch und auf einer äusserst intuitiven feinstofflichen Ebene, während ich zugleich emotional gereift und erfahrungsorientiert geerdet bin.

Untersützt werde ich auch von meinen praktisch stets aktuallen Kenntnissen in Biologie, Medizin, Astrologie und Astronomie. Anthroposophische, Theologische und Psychologische Wissenschaften, sowie viele klassischen Philosophischen Gesetze sind mir bekannt.

Lehren aus vielen Kultur- und Religionsgesellschaften fliessen in meine Arbeit ein. Nicht zuletzt kommen die oft äusserst selbstreflektierten, sehr lehrreichen Erfahrungen als prakti-zierende Mutter und lebendige, vielschichtige Netzwerkerin meiner Arbeit mit Kindern und Jugend-lichen, aber auch der Erwachsenenbildung zu Gute. Heute kann ich sagen, dass jeder Tag mir neues Wachstum, Gestaltungsfreiheit, Vernetzungs-möglichkeiten bietet, dafür bin ich aus tiefsten Herzen dankbar.

Dieses Wissen zum Wachstum und zur Verständigung einzusetzen ist mir eine liebe Aufgabe.